Allgemeine Neuigkeiten aus dem Verein

Nikolausevent am 04. Dezember

Bald ist es wieder soweit. Am Sonntag, 4. Dezember von 13:30 - 18:00 Uhr veranstaltet die Fußball-Abteilung wieder einen Nikolaus-Event. Wie schon im vergangenen Jahr wird hier für Jung und Alt einiges geboten. Tombola, verschiedene Buden mit kulinarischen Genüßen und Heiß- u. Kaltgetränken sowie natürlich der Nikolaus. Ein Fest für die ganze Familie. Umrahmt wird die Veranstaltung mit dem Kreispokal-Viertelfinalspiel SC Vorwerk - Tus Eversen/Sülze (Anpfiff 14:00 Uhr).

 

Kreispokalviertelfinale in Vorwerk gegen TUS-Eversen-Sülze mit weihnachtlichen Aktionen

Sonntag, 4.12., ab 13.30 Uhr

Rund um das Kreispokalviertelfinalspiel zwischen dem SC Vorwerk und  TUS Eversen-Sülze, beides Spitzenmannschaften in der Kreisliga, planen die Verantwortlichen weihnachtliche Aktionen. „Unseren momentanen sportlichen Erfolg in der gesamten Fußballsparte wollen wir nutzen, um uns in der Öffentlichkeit als toller Verein näherzubringen“, beginnt Ulli Matthesius, Fußballspartenleiter und Co-Trainer beim SC Vorwerk seine Worte zum bevorstehenden sportlichen Event. „Weihnachtsbuden mit Riesentombola, Feuerkörbe und für alle die es mögen, natürlich Glühwein, Bratwurst, Kaffee und Kuchen. Wir möchten, dass wir Alt und Jung, Groß und Klein, die ganze Familie ansprechen und sich alle auf den Weg zum Sportplatz in Vorwerk machen“, fährt Ulli Matthesius weiter fort. „Und natürlich kommt bei Einbruch der Dunkelheit auch der Nikolaus vorbei“. Um 13.30Uhr beginnt der „sportliche Weihnachtsmarkt“. Um 14.00Uhr ist dann Anpfiff zum Pokalspiel gegen TUS Eversen-Sülze. „Ein Spiel auf Augenhöhe. In beiden Mannschaften steckt viel Potential. Wir freuen uns auf den Vergleich zweier Spitzenmannschaften“, so Trainer Stefan Mainka. Im Punktspiel zum Saisonauftakt gewann der SC Vorwerk überraschend deutlich mit 5:1. Danach legte jedoch Eversen eine tolle Serie hin. Es läuft gut im Moment in der Fußballabteilung in Vorwerk. Im Sommer konnte sogar eine dritte Herrenmannschaft gemeldet werden. Und im Jugendbereich gelang der U15 um
Trainer Alexander Mansholt der Aufstieg in die Bezirksliga. „Wir haben ein tolles Team in Vorwerk und unsere Jugendabteilung um unseren Jugendleiter Benjamin Bricke ist toll aufgestellt“, so Ulli Matthesius. „Wir wachsen und daher benötigen wir noch mehr Trainer und Betreuer, die Lust haben mitzumachen. Durch unsere Aktion am 2. Advent wollen wir die Familien glücklich machen und vielleicht Menschen gewinnen, die unser Team ergänzen möchten.“ Zum Ende des Spiels werden Feuerkörbe angemacht, die zusätzlich zum Verweilen einladen und dann kommt bestimmt der Nikolaus. „Wir freuen uns auf alle Gäste von nah und fern, ich bin sehr stolz diesem Verein anzugehören. Der Eintritt ist natürlich
frei. “, so Ulli Matthesius. Also auf geht’s nach Vorwerk! Fußball schauen und rundherum Spaß haben!

Kindernachmittag

Bunter Kindernachmittag brachte Jung und Alt viel Freude

(weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie)

Auf dem Vorwerker Sportplatz fand wieder einmal der traditionelle Kindernachmittag statt. Insgesamt stellten acht verschiedene Spielstationen Geschicklichkeit, Konzentration und Koordination der jungen Teilnehmer auf die Probe. Rund 180 Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren, die in vier Altersgruppen unterteilt waren, sammelten bei schönem Sonnenwetter fleißig Punkte. "Hier geht keiner leer aus, jeder bekommt natürlich etwas" erklärte Wolfgang Wilhelms, Erster Vorsitzender des ausrichtenden SC Vorwerk. Er lobte insbesondere Kathrin Zink, die Gymnastiksportgruppe und die Badmintonsparte für die Organisation und den Einsatz und wies auf die detailverliebten, selbst hergestellten Spielstationen wie den Ententeich hin. Es gab reichlich Kaffee und Kuchen. Später wurde auch noch gegrillt. Nebenbei lief wieder ein Malwettbewerb, bei dem ebenfalls tolle Preise zu vergeben waren. Es war wieder ein super Event in Vorwerk.

Fußball: Spartenversammlung

Auf der diesjährigen Spartenversammlung im gut gefüllten Sportheim wurden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Fußballsparte gestellt. Hier kurz zusammengefasst die entscheidenen Punkte:

 

Spartenleiter ist Ulli Matthesius, Jugendleiter Benni Bricke.

 

Zusatzbeitrag für alle Mitglieder der Fußballsparte beträgt 2,-€ im Monat zur Unterstützung der Jugendarbeit.

 

Bau einer Doppelgarage, Renovierung Vereinsheim, Bau und Aufstellung Ersatzbänke A-Platz

 

Wir haben eine super Entwicklung hinter uns. Aufstieg der 1. in die Kreisliga, 3. Herren neu gemeldet, Altliga neu gemeldet, Frauenmannschaft neu mit dem SV Garßen, 10 spielende Jugendmannschaften, wir sind fast überall dabei - und dank auch der gut ausgebildeten Trainer sehr erfolgreich. Unsere Sparte ist im Aufwind. Man redet positiv über uns. Auch in der Presse. Krönung hierbei die Wahl von Ötti zum Trainer des Jahres.

Aber alles geht nur, wenn jeder anpackt und seinen Beitrag leistet. Arbeitseinsätze, Hilfe bei Events, Spenden etc - und wir suchen weiterhin Trainer und Betreuer für unsere Jugendmannschaften. Es ist noch ein langer weg - aber alles wird gut.

Fußball: Unterstützung gesucht!

Wir brauchen Euch!

Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Copyright © 2016 SC Vorwerk. Alle Rechte vorbehalten.